«

»

Drogen- und Suchtpolitik: Piratenpartei will den echten Wandel

Im  Rahmen eines umfangreichen Wahlprogramms zur anstehenden Bundestagswahl  haben die Piraten in Neumarkt auch ihre drogen- und suchtpolitischen  Positionen geschärft [1].
Die  Piraten nehmen die Forderung nach selbstbestimmtem Umgang mit Drogen ernst: Das Ziel ist eine umfassende Entkriminalisierung der  Drogenkonsumenten, sowie die Neubewertung und Legalisierung bisher illegaler psychotroper Substanzen.
So  wird der Schwarzmarkt ausgetrocknet und wirksamer Jugend- und  Verbraucherschutz, ehrliche Prävention und wirkungsvollere Hilfen bei  Problemkonsum werden möglich.

Schreibe einen Kommentar